WILLKOMMEN IN BAYAHIBE

PUEBLO ENCANTADO

KLIMA

Dank seiner karibischen Lage ist die Dominikanische Republik das ganze Jahr über ein sonniges Reiseziel. Ob in den Höhenregionen oder in den Städten, es ist selten, dass tagsüber kein blauer Himmel zu sehen ist.

Die Monate Dezember bis Anfang März, die mit den kältesten Wintern in Nordamerika und Europa zusammenfallen, bieten das angenehmste Wetter. Morgens und abends weht eine kühle Brise mit Temperaturen von nur 18 ° C, während die Tagestemperaturen zwischen perfekten 25 ° C und 27 ° C schwanken. In den bergigen und hügeligen Teilen des Landes, einschließlich Jarabacoa und Constanza, können die Temperaturen noch stärker sinken, wobei die Tage bei 10 ° C beginnen und einige Nächte unter Null Grad liegen.

Der Sommer ist die wärmste und regnerischste Jahreszeit des Landes, und die Luftfeuchtigkeit ist von April bis Oktober am intensivsten. Die Temperaturen schwanken am Höhepunkt des Tages bei 32 ° C, und Regenstürme sind häufiger, aber von kurzer Dauer.

.

HURRICANE SAISON

Die offizielle Atlantik-Hurrikansaison dauert vom 1. Juni bis 30. November, wobei der September als der aktivste Monat gilt. Die DR befindet sich im Sturmgürtel, aber die Wahrscheinlichkeit eines größeren Hurrikans ist gering. Im letzten Jahrhundert haben nur 11 Hurrikane die DR getroffen. Bei der geringen Wahrscheinlichkeit, dass irgendeine Art von tropischem Sturm auf dem Weg ist, sind Hotels und Fluggesellschaften der Informationskurve immer weit voraus, und Sie haben genügend Zeit, um Ihre Pläne anzupassen. Die Regenzeit sollte Sie jedoch nicht davon abhalten, im Sommer die DR zu besuchen, insbesondere bei so vielen Hotelangeboten und Flugrabatten in der Nebensaison.

In den letzten Jahren hatte der Klimawandel einen angemessenen Anteil an den Auswirkungen auf die Karibikregion, und die DR wurde nicht verschont. Es gibt heißere Tage als in der Vergangenheit, und Mutter Natur war unberechenbarer.

Eines bleibt jedoch sicher: In der Dominikanischen Republik kommt immer die Sonne heraus.

SPRACHE

Die offizielle Sprache der Dominikanischen Republik ist Spanisch. Und wie viele seiner lateinischen Kollegen haben Dominikaner ihren eigenen Akzent, ihre eigene Umgangssprache und ihre eigenen Redewendungen. Sie sind besonders bekannt dafür, unglaublich schnelle Sprecher zu sein, die Wörter eine Meile pro Minute projizieren. Sie kürzen ab, überspringen Silben und sprechen bestimmte Buchstaben nicht aus - wie den Plural „s“ (zum Beispiel sagen sie La Terrena, wenn sie sich auf Las Terrenas beziehen).

Spanisch nicht zu sprechen ist jedoch kein Problem: Englisch wird in den touristischen Gebieten häufig gesprochen. Reiseleiter und Hotelmitarbeiter in mehreren Regionen beherrschen auch mehrere Sprachen, darunter Italienisch, Französisch, Deutsch und Russisch.

VERPACKUNG

Packen für die DR bedeutet, ein mehrschichtiges Sortiment an Kleidung mitzubringen, das auf das von Ihnen gewählte Ziel zugeschnitten ist. Bringen Sie Badebekleidung, lange Ärmel aus Baumwolle zum Sonnenschutz und Shorts für den Strand mit, packen Sie aber auch Freizeitkleidung für Stadtbesuche ein - vermeiden Sie das Tragen von Shorts in Santo Domingo - oder betreten Sie wichtige Sehenswürdigkeiten. Denken Sie daran, dass das Herumlaufen in Ihrem Badeanzug am Strand, am Pool oder in den Außenbereichen Ihres Resorts akzeptabel ist, jedoch nicht in den Straßen, Supermärkten oder Restaurants des Resorts.

Dominikaner verkleiden sich und halten ihr Aussehen immer ordentlich, besonders wenn sie abends aussteigen. Packen Sie ein paar schöne Outfits für Restaurants und das Nachtleben ein.

Wenn Sie in die bergigen, zentralen Städte Jarabacoa und Constanza oder sogar in die Hügel von Puerto Plata reisen, benötigen Sie lange Ärmel, eine Strickjacke und eine Hose - zum Schutz beim Wandern, aber auch, weil die Temperaturen in diesen Teilen niedriger sind . Nachts und morgens wird es kalt.

Neben Kleidung sollten Sie auch verschreibungspflichtige Medikamente mitbringen. Hier sind Ihre bevorzugten Marken für Sonnenschutzmittel erhältlich - ein Hut, eine Sonnenbrille und ein Mückenschutzmittel. Wenn Sie viel Zeit auf dem Land verbringen, bringen Sie ein oder zwei Bücher und Ihre Kopfhörer mit.

Die DR ist ein modernes Reiseziel, und in mehreren Einkaufszentren rund um die wichtigsten Drehkreuze des Landes finden Sie alles, was Sie brauchen - von Spielwarengeschäften über Kleidung bis hin zu Apotheken und Lebensmittelgeschäften. Denken Sie daran, dass importierte Artikel mehr kosten als in Ihrem Heimatland.

GELD

Die lokale Währung ist der Dominikanische Peso (RD $). Der Tagessatz schwankt je nach Tag und Ort des Austauschs.

Beachten Sie diese Zahlen als allgemeine Richtlinie:

RD $ 100 = US $ 2

RD $ 500 = US $ 10

RD $ 1.000 = US $ 20

US-Dollar und Euro können problemlos in Banken oder in autorisierten Wechselstuben im ganzen Land umgetauscht werden. Einige Wechselstuben akzeptieren auch die folgenden Währungen: Kanadischer Dollar, Schweizer Franken, Dänische Krone, Britisches Pfund, Japanischer Yen, Schottisches Pfund, Schwedische Krone und Norwegische Krone.

Geldautomaten sind bei einer Vielzahl etablierter Banken erhältlich, darunter Scotiabank und Banco Popular. Sie können sicher für Abhebungen in der lokalen Währung verwendet werden. Sie bieten auch die besten Wechselkurse. Wählen Sie einen Innenbereich und halten Sie sich an den Tagesgebrauch. Das spanische Wort für Geldautomat ist cajero. Laden Sie eine kostenlose praktische App wie XE herunter und verwenden Sie sie, um den Betrag zu ermitteln, den Sie abheben möchten.

Geldautomaten von Banco Popular, Banco BHD León, Banco Progreso und Scotiabank akzeptieren nordamerikanische Bankkarten und bieten ein Menü in englischer oder spanischer Sprache. Als Tipp finden Sie häufig Geldautomaten in Flughäfen, Supermärkten, großen Resorts und Einkaufszentren.

KIPPEN

Restaurantrechnungen enthalten automatisch eine Servicegebühr von 10% - abgesehen von der Umsatzsteuer von 18%, die als ITBIS aufgeführt wird. Es ist jedoch üblich und empfehlenswert, zusätzliche 10% zu belassen, um sicherzustellen, dass der Server ein Trinkgeld erhält.

Taxis erhalten keine Trinkgelder. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, einen außergewöhnlichen Service erhalten zu haben oder eine bestimmte Situation hatten, in der der Fahrer geholfen hat, können Sie den Service gerne belohnen.

ELEKTRIZITÄT

Der Strom in der Dominikanischen Republik wird mit 110 Volt betrieben. Dies bedeutet, dass Besucher aus den USA und Kanada keine Adapter benötigen und direkt an Steckdosen anschließen können. Reisende aus Europa oder anderen Regionen, die mit 220 Volt arbeiten, müssen jedoch Adapter und Konverter mitbringen. Während die größeren Resorts einige an der Rezeption bereithalten, ist es am besten, Ihre eigenen mitzubringen, um Enttäuschungen zu vermeiden.

Große Resorts verfügen über Generatoren, um Stromausfälle auf der Straße zu bewältigen. Wenn Sie sich außerhalb von Feriengebieten, in einem kleinen Hotel oder auf dem Land aufhalten, denken Sie daran, dass es häufig zu Stromunregelmäßigkeiten und Spannungsspitzen kommen kann. Dies bedeutet, dass Sie Ihre elektronischen Geräte schützen sollten, es sei denn, sie verfügen über einen eingebauten Überspannungsschutz.

GESUNDHEIT & SICHERHEIT

Mit diesen wichtigen Gesundheits- und Sicherheitstipps bleiben Sie problemlos.

WASSER

Leitungswasser ist nicht sicher aus dem Wasserhahn zu trinken und darf nicht aus der Dusche eingenommen werden. Kaufen Sie jederzeit Wasser in Flaschen zum Trinken. Hotels stellen häufig ein paar kostenlose Flaschen pro Tag für jedes Zimmer zur Verfügung oder haben gereinigtes Mineralwasser mit Spender zur Verfügung. Lokale Colmados oder Tante-Emma-Läden sowie Supermärkte verkaufen ebenfalls viel Wasser.

SONNENSCHUTZ

Die Sonne ist in der Karibik sehr stark und trifft auch an bewölkten Tagen. Ob am Strand, auf einer Bootsfahrt oder bei einem Spaziergang durch eine Stadt, tragen Sie immer Sonnencreme. Am besten bringen Sie Ihre eigene bevorzugte Marke mit. Sonnenschutzmittel werden hier verkauft, aber Sie können die Art finden, die Sie bevorzugen, und sie werden in den Resorts und Geschäften teurer sein.

Tragen Sie beim Wandern, am Strand bei Sonnenuntergang oder auf dem Land ein Mückenschutzmittel, um Mückenstiche zu vermeiden. Beim Wandern wird das Tragen von Baumwolloberteilen oder -hosen mit langen Ärmeln empfohlen.

PERSÖNLICHE SICHERHEIT

Wie bei jedem Ziel gilt auch beim Reisen durch die DR der gesunde Menschenverstand.

  • Bewahren Sie Ihren Reisepass und Ihre Wertsachen im Hotelsafe auf. Bewahren Sie einen kleineren Ausweis oder eine Kopie Ihres Reisepasses bei sich auf.

  • Tragen Sie keinen teuren Schmuck und lassen Sie alle Ihre Wertsachen zu Hause. Wenn Sie durch große Städte laufen, kleiden Sie sich wie ein Einheimischer und wissen Sie, wohin Sie gehen.

  • Verwenden Sie Ihr Smartphone diskret in nicht touristischen Gebieten und verstauen Sie es nach dem Aufnehmen Ihrer Schnappschüsse.

  • Führen Sie die lokale Währung in begrenzten Portionen in bar mit - nehmen Sie nur das mit, was Sie für den Tag benötigen. Wenn Sie eine Kreditkarte haben, nehmen Sie diese im Notfall mit.

  • Vermeiden Sie es nachts, alleine in abgelegenen Gebieten zu gehen. Gehen Sie in Gruppen aus und nutzen Sie ein von Ihrem Hotel empfohlenes Taxi, um Fahrten zu arrangieren. Sie sollten es auch vermeiden, nachts zu fahren, auch auf den Hauptautobahnen - planen Sie Ihre Roadtrips für den Tag.

  • Wenn Sie ein Fahrzeug mieten, lassen Sie keine Wertsachen im Auto in Sichtweite - auch wenn Sie einen Wachmann vor Ort sehen.

  • Halten Sie sich an gut beleuchtete Bereiche.

  • Lernen Sie ein paar Wörter und Sätze auf Spanisch, insbesondere um wichtige Richtungsfragen zu stellen.

MEDIZINISCHE PFLEGE & NOTFÄLLE

Touristische Zonen und Städte sind für eine moderne medizinische Versorgung ausgestattet, mit privaten Krankenhäusern, Kliniken und qualifiziertem Personal für alle Altersgruppen.

Wählen Sie für Notfälle, einschließlich Krankenwagen, Feuerwehr und Polizei, 911 . Sie können sich auch zuerst an das CESTUR- Büro in Ihrer Nähe wenden - die Specialized Tourist Security Corp, die speziell für die Unterstützung der Besucher geschult und beauftragt wurde. Wenn Sie Opfer eines Verbrechens sind, helfen die CESTUR-Beamten bei der Einreichung eines Berichts und suchen bei Bedarf weitere Unterstützung.

EINKAUFSZEITEN

Die meisten Unternehmen sind wochentags von 8:30 bis 9:00 Uhr bis 17:00 bis 18:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr und sonntags geschlossen. In den Städten sind große Einkaufszentren und Supermärkte eine Ausnahme - sie schließen wochentags um 21 Uhr und sonntags von 9 bis 20 Uhr.

Die Restaurants bleiben normalerweise geöffnet und servieren Essen von 22 bis 12 Uhr, Sonntag bis Donnerstag und bis 2 Uhr am Freitag und Samstag. Für Feiertage gilt ein besonderer Zeitplan. Überprüfen Sie die Richtlinien der einzelnen Einrichtungen auf ihrer Website oder auf den Seiten in den sozialen Medien.

FERIEN

Die Dominikanische Republik hält 12 offizielle Feiertage ein. Die größten davon sind Ostern und Weihnachten, die sich oft bis in ein sehr langes Wochenende erstrecken. Die Dominikaner starten bereits am Mittwoch, um mit der Familie einen Ausflug zu machen oder Freunde zu besuchen.

1. Januar: Neujahr

6. Januar: Dreikönigstag

21. Januar: Tag Unserer Lieben Frau von Altagracia (Schutzpatronin der DR)

26. Januar: Juan Pablo Duarte Tag

27. Februar: Unabhängigkeitstag

10. April: Karfreitag (Osterwoche)

1. Mai: Tag der Arbeit

11. Juni: Fronleichnamstag

16. August: Wiederherstellung des Unabhängigkeitstags

24. September: Tag der Muttergottes von Mercedes

6. November: Tag der Verfassung

25. Dezember: Weihnachtstag

KOMMUNIKATION

Wie ihre Infrastruktur gehören auch die Telekommunikationsdienste der DR zu den umfassendsten und fortschrittlichsten in der Karibik, vom lokalen Mobiltelefondienst bis hin zu Internetzugangsoptionen. Die beiden größten und allgegenwärtigsten Kommunikationsanbieter des Landes sind Claro und Orange.

SMARTPHONES & SIM-KARTEN

Die günstigste Möglichkeit, in der DR in Kontakt zu bleiben und Anrufe zu tätigen, insbesondere auf einer längeren Reise, besteht darin, eine eigene Telefonnummer zu haben. Besuchen Sie entweder einen Claro- oder einen Altice- Standort - diese befinden sich manchmal in Einkaufszentren oder Supermärkten - und kaufen Sie eine neue SIM-Karte für weniger als 5 US-Dollar. Dies beinhaltet normalerweise etwa zehn Minuten kostenlose Ortsgespräche. Du musst mitbringen:

  • Eine entsperrte Zelle oder ein entsperrtes Smartphone; und

  • Ein gültiger Reisepass, der gesetzlich vorgeschrieben ist, um eine SIM-Karte zu erhalten.

Sobald Sie ein funktionierendes Telefon und eine funktionierende Nummer haben, können Sie Ihr Telefonguthaben in einem beliebigen Betrag aufladen, den Sie im ganzen Land auswählen. Telefonkredite sind auch an den Banca-Ständen in der ganzen Stadt erhältlich, an denen auch Lottoscheine verkauft werden. Sie geben ihnen einfach Ihre Nummer und geben den Betrag an, den Sie hinzufügen möchten.

W-LAN

Wi-Fi-Zugang ist in der DR allgegenwärtig. Es ist in Cafés, Restaurants, großen Bushaltestellen und Hotellobbys verfügbar. Erwarten Sie nicht immer eine hohe Geschwindigkeit oder Konsistenz, aber im Allgemeinen reicht es aus, E-Mails zu lesen und grundlegende Aufgaben zu erledigen.

Wenn Sie einen schnelleren Service und Zugang im ganzen Land benötigen, auch auf dem Land, sollten Sie ein mobiles Internetgerät oder dispositivo móvil für etwa 55-60 US-Dollar von einer Telefongesellschaft kaufen. Für diesen Kauf benötigen Sie Ihren Reisepass. Sie können das Gerät dann nach Bedarf pro Wochenpaket oder pro GB aufladen.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte